VISION

Förderung von Gesundheit, Wohlbefinden, Lebensfreude durch gezielte körperliche Aktivität, Entspannung, Selbsterkenntnis und des Bewusstseins für die Körper-Geist-Seele-Einheit und ihre Eingebundenheit in die Umwelt. Unser Motto:

"Exercise your body and mind, discover your soul."

MISSION

Mit Hilfe von Yoga, Pilates, anderen gezielten Bewegungsformen, Entspannungs- und Konzentrationstechniken möchte ich, auf Basis wissenschaftlicher Grundlagen, Menschen in der Entwicklung von Gesundheit, Wohlbefinden, Selbstverantwortung und eines ganzheitlichen Lebens begleiten und damit den psychosomatischen Risiken des modernen Lebens vorbeugen. Der tragende Leitgedanke dabei ist die Erkenntnis:

„Alles was Du suchst im Leben, ist bereits in Dir vorhanden.“

PHILOSOPHIE

Ich verknüpfe meine Arbeit mit den modernen Erkenntnissen der Stressmedizin und des Embodiment sowie mit dem Konzept der Salutogenese und der Gesundheitsdefinition der Weltgesundheitsorganisation (WHO), nach der Gesundheit ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit und Gebrechen ist.

infobox.fw


 

Schwerpunkte

Die Schwerpunkte liegen

  • in der Gesundheitsförderung und Prävention durch Bewegung und Entspannung, insbesondere bei Problemen des Bewegungsapparates sowie bei psychosomatischen und somatopsychischen Beschwerden,
  • in der geistig-psychischen Dimension des Yoga: Selbsterfahrung, Achtsamkeitsschulung, Zentrierung des Geistes, mental-emotionales Gleichgewicht, Selbstvertrauen, Entfaltung der Kreativität,
  • im spirituellen Aspekt des Yoga: Je intensiver wir beginnen, uns mit unserem eigenen Wesen zu beschäftigen, umso eher kommen wir an grundlegende Fragen unseres Seins: Wer bin ich? Woher komme ich? Wohin gehe ich? Mit Hilfe der Yogaphilosophie und meditativer Methoden eröffnen wir uns neue Räume der Erkenntnis und des Sinns (Bewusstseinserweiterung).

 

Ziele meiner Arbeit sind,

  • durch regelmäßige ausgewogene Bewegung mittels Yoga, Pilates, Rückenbalance einen Ausgleich zum bewegungsarmen Alltag zu finden,
  • die Auswirkungen des alltäglichen Stresses abzubauen (Burnout-Prävention) und die Leistungsfähigkeit zu erhalten bzw. zu steigern (Resilienz, Widerstandsfähigkeit),
  • die verkörperte Selbstwahrnehmung, das Wohlbefinden und die Lebensqualität zu verbessern,
  • einengende Glaubensgrundsätze, Überzeugungen, Haltungen, Einstellungen und negative Gedanken zu überwinden und zu transformieren (Wir sind Schöpfer unserer eigenen Wirklichkeit!),
  • in persönlichen Umbruchsituationen den Zugang zu eigenen inneren Ressourcen frei zu legen (Kontrollerfahrung),
  • den Weg zum eigenen wahren Selbst zu ebnen (Selbsterkenntnis),
  • das Vertrauen in sich selbst zu entwickeln bzw. zu stärken (Selbstwirksamkeitserfahrung),
  • das Bewusstsein für eine gesunde Lebensführung zu fördern (Hilfe zur Selbsthilfe),
  • durch Gruppen- und Einzeltraining und Gespräche soziale Unterstützung zu geben.

 

Grundsätze und Werte

Als Dienstleister in der Gesundheitsförderung ist meine Arbeit

  • weltanschaulich neutral ausgerichtet,
  • die angewendeten Methoden und Techniken sind evidenzbasiert,
  • der Umgang mit Kunden, Partnern, Lieferanten, Dienstleistern ist professionell,
  • bei gravierenden gesundheitlichen Problemen der Teilnehmer/Innen verweise ich an die zuständigen medizinischen und therapeutischen Stellen,
  • alle Inhalte der Kommunikation mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden strikt vertraulich behandelt.

 

Qualitätsstandards

An die Qualität meiner Kurse stelle ich hohe Anforderungen. Dazu gehört neben der wissenschaftlichen Fundierung der Yoga-, Pilates-, Rückenbalance- und Entspannungskurse auch die ständige Weiterbildung aller Mitglieder des Trainerteams.

siegel 01siegel 02

Die Qualitätsanforderungen der gesetzlichen Krankenkassen an die persönliche Qualifikation der Dienstleister und ihre Kurskonzepte sind im „Leitfaden Prävention“ des GKV-Spitzenverbandes zur Umsetzung des § 20 Abs. 1 SGB V geregelt und unterliegen kontinuierlicher Überarbeitung und Anpassung. Im Rahmen der individuellen Verhaltensprävention wurden mehrere meiner zeitlich befristeten Yoga- und Bewegungskurse von der „Zentrale Prüfstelle Prävention“ im Auftrag der gesetzlichen Krankenkassen/-verbände zertifiziert (siehe Präventionskurse). 

Ihr Vorteil: Ihre Krankenkasse bezuschusst den jeweiligen Kurs. Die Höhe der Präventionsförderung erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.

13.jpg





Yoga Zentrum Darmstadt
Elisabeth Baender-Michalska
Heinrichstraße 117
64283 Darmstadt
06151 293983
fit@yoga-gymnastik.de
www.yoga-gymnastik.de


Impressum | Datenschutz